Der Deutsche Floating Verband (DFV) versteht sich als Interessenvertretung
für Betreiber von Floating-Studios und Herstellern von Floating-Anlagen.
Er hat laut seiner Satzung folgende Aufgaben und bietet folgende Leistungen
für seine Mitglieder an:

Aktuell: In Deutschland findet zur Zeit am Institute for Diagnostic and Interventional Neuroradiology Hannover Medical School ein Floating-Forschungsprojekt statt. Dort wird in einer Studie mit 75 Teilnehmern, von denen 50 je 5 mal floaten, die Wirkung bei chronischem Schmerz (Diagnose F45.41) untersucht. Hierzu wurden erstmals eine Placebo-Floating-Bedingung entwickelt, bei der der Patient nicht weiß, ob er Verum oder Placebo erhält. Es handelt sich um die erste (einfach-) verblindete, randomisierte Floating-Studie. Mehr hier »